Budo Frankfurt
Letzte Änderung: 21.6.2017
STARTSEITE - JUDO - KARATE - KENDO - NINJUTSU +
Aktuelles - Fotos - Mitmachen / Zuschauen - Ferien - Kontakt


Judo in Frankfurt am Main


Statue von Kano vor dem  Kodokanzentrum in Tokio

Judo ist eine moderne Kampfkunst, die von Jigoro Kano ab Ende des 19. Jahrhunderts in Japan entwickelt wurde und mittlerweile auch olympische Disziplin ist. Im 1. DJC Frankfurt wird sie sowohl als Breiten- als auch als Wettkampfsport betrieben.

Es gibt verschiedene Übungsgruppen für Kinder (ab 6 Jahre), Jugendliche und Erwachsene.

Für erwachsene Judoka aus dem Großraum Frankfurt, die dem 1. DJC beitreten und in einer unserer Mannschaften kämpfen möchten, bietet der 1. DJC ein attraktives Angebot:


Was ist Judo?


柔道

JUDO (gesprochen dschudo) bedeutet der sanfte Weg und beinhaltet eine intensive Fallschule, Würfe, Hebel, Würgegriffe und Festhaltetechniken. Im 1. DJC Frankfurt wird Judo sowohl als Breitensport als auch als Wettkampfsport betrieben. Es eignet sich vorzüglich als Breitensport und zur allgemeinem Körperertüchtigung. Der Schwerpunkt im Kinder-Judo (bis 14 Jahre) liegt im 1. DJC im Breitensportbereich. Für Jugendliche und Erwachsene bieten wir sowohl Breitensport- als auch Wettkampftraining auf hohem Niveau an. Im Mittelpunkt steht bei uns die Freude am gesunden und gesundheitserhaltenden Judosport.



Wo und wann ist das Judo-Training in Frankfurt?

Vorübergehende Trainingshallenverlegung, Terminänderungen oder Ferientraining siehe unter →Aktuelles!

Das →Judo-Trainingsprogramm des 1.DJC gibt es als pdf-Datei.



Wegbeschreibung zum Judo in Frankfurt am Main


Zur Hellerhofschule (Idsteiner Straße 47, 60326 Frankfurt am Main)

Die Turnhalle der Hellerhof-Schule befindet sind direkt gegenüber der DB-Zentrale in der Idsteiner Straße 47.

Zu erreichen mit dem Bus 52 bis Haltestelle DB-Zentrale (1/2 min Fußweg), mit den S-Bahnen S3, S4, S5 oder S6 bis Galluswarte (5 min Fußweg) oder mit den Straßenbahnen 11 oder 21 bis Schwalbacher Straße (3 min Fußweg).

Der Zugang zum Schulhof erfolgt durch die Gittertür rechts neben dem Schild „Hellerhofschule” am Schulgelände. Dann geht es nach links über den Schulhof zum Eingang der Turnhalle. Falls diese Tür nicht offen sein sollte, kann zum Einlaß auf der Rückseite des Gebäudes, nach rechts um das Gebäude herum die Treppe hoch, an der Tür geklopft werden.

Zur Fürstenbergerschule (Eschersheimer Landstr. 96, 60322 Frankfurt am Main)

Die Fürstenbergerschule befindet sich in der Eschersheimer Landstraße 96 in 60322 Frankfurt am Main. Dahin gelangt man von der U-Bahnstation Holzhausenstraße der Linien U1, U2, U3, U8 oder U9. Man nimmt am Ausgang „Diakonissen Krankenhaus” den Aufgang ohne Kinderwagenschienen. Von dort geht man nach Süden bergab bis zur Ecke Fürstenbergerstraße. Der Eingang zum Schulhof der Fürstenbergerschule liegt in der Eschersheimer Landstraße, erkennbar durch das Schild „Abendgymnasium” am Tor. Man gelangt über den Schulhof rechts um die Ecke in die Turnhalle.

Zur Ludwig-Börne-Schule (Langestr. 36, 60311 Frankfurt am Main):

Von der S-Bahnhaltestelle Konstabler Wache nimmt man den Ausgang Kurt-Schumacher-Straße und geht von der Fußgängerzone weg über die Zeil. Wenn nach links die Seilerstraße abgeht, liegt rechts die Langestraße. Die Turnhalle befindet sich in der Langestraße 36 in 60311 Frankfurt am Main neben dem Einwohnermeldeamt.

Zur Liebfrauenschule (Schäfergasse 23, 60313 Frankfurt am Main):

Von der S-Bahnhaltestelle Konstabler Wache geht es auf der Zeil ca. zwei Fußminuten in Richtung Hauptwache gleich rechts in die Schäfergasse hinein. An der ersten Kreuzung der Schäfergasse geht es geradeaus über die Fußgängerampel auf die Liebfrauenschule zu. Der Eingang zum Schulhof ist links um die Ecke geöffnet. Die Turnhalle befindet sich im Schulgebäude selbst, erkennbar an den großen Glasbausteinfenstern.



Weitere Informationen über Judo in Frankfurt



Weitere Auskünfte über Judo im 1. DJC erhalten Sie telephonisch bei Tayeb Adnane (Abteilungsleiter und Übungsleiter für Judo) 01 76 / 80 35 85 97.

Während der hessischen Schulferien und am letzten Schultag davor ist kein Training im 1. Deutschen Judo-Club e.V.
Interessentinnen bzw. Interessenten sind im 1. Deutschen Judo-Club e.V. jederzeit zum Zusehen oder Mitmachen herzlich willkommen!
Falls noch kein Gi verfügbar ist, genügt erst mal normale Sportkleidung (lange Hose).



Verweise

zu Fremdseiten





Zurück zur Startseite