Budo Frankfurt
Letzte Änderung dieser Bujinkan-Frankfurt-Seite: 9.11.2016
STARTSEITE - JUDO - KARATE - KENDO - NINJUTSU +
Aktuelles - Fotos - Mitmachen / Zuschauen - Ferien - Kontakt


Bujinkan Frankfurt

Ninjutsu in Frankfurt am Main




Bujinkan Frankfurt


Die Abteilung Ninjutsu betreibt „Bujinkan Budo Taijutsu” .
Das ist eine Verschmelzung von neun alten japanischen Kampfkunstschulen, von denen auch drei Ninjutsu-Schulen sind. Die Bewegungen des Bujinkan-Budo sind natürlich und umfassen Schläge, Tritte, Würfe, Hebel und die Benutzung aller Waffen.

Was ist Bujinkan Budo bzw. Ninjutsu?


忍術

NINJUTSU im Stil BUJINKAN DOJO BUDO TAIJUTSU ist eine japanische Kampfkunst, die sich aus neun verschiedenen Kampfstilen (jap. Ryu), die im Zeitraum vom 12. bis 17. Jahrhundert gegründet wurden, zusammensetzt. Drei dieser Ryu sind Ninjutsu-Ryu, die die Überlebenstechnik der Ninja beinhalten. Die restlichen sechs Ryu sind Samuraischulen. Alle zusammen umfassen nicht nur waffenlose Selbstverteidigung sondern auch eine breite Palette von Anwendungen mit und gegen Waffen. Die Bewegungsabläufe sind (nach einiger Übung im Bujinkan Frankfurt) geschmeidig und natürlich.



Was ist Bujinkan Budo Taijutsu?


武神館武道體術

Hatsumi Sensei nennt diese Kampfkunst auch die „Kampfkunst der Distanz”, weil nicht Technik sondern der Abstand im Mittelpunkt dieser Kunst steht.

Soke Masaaki Hatsumi ist das Oberhaupt von jedem der neun Ryu, aus denen Bujinkan Budo besteht. Dem Zusammenfließen dieser Ryu in seiner Person hat er mit der Bezeichnung Bujinkan einen Namen gegeben.

Die Bujinkan Ryu:

  • Shindenfudo-Ryu
  • Gyokko-Ryu
  • Togakure-Ryu
  • Kukishinden-Ryu
  • Koto-Ryu
  • Kumogakure-Ryu
  • Takagiyoshin-Ryu
  • Gikan-Ryu
  • Gyokushin-Ryu

Drei dieser Schulen (Togakure-Ryu, Kumogakure-Ryu und Gyokushin-Ryu) sind Ninjutsu-Ryu. Die Bezeichnung „Ninjutsu” trifft daher auch nicht den ganzen Umfang von dem, was Bujinkan ist. Aus diesem Grund steht mittlerweile „Budo” („Kriegsweg”) statt „Ninpo” („Überlebensmethode”) in „Bujinkan Budo Taijutsu”. Bis April 1995 war die Bezeichnung „Bujinkan Ninpo Taijutsu” üblich.
Das Wort „Taijutsu” bedeutet „Körpertechnik”.
Das Wort „Bujinkan” schließlich setzt sich aus drei Wörtern zusammen: „Bu” bedeutet „Krieg” oder „Kampf”, „Shin” bedeutet „Gott” und „Kan” bedeutet „Haus” im Sinne von Geschlecht oder Stamm.

Banpen fugyo 万変不驚

„Banpen fugyo” ist eine geistige Haltung oder ein Leitgedanke, die „unzählige Veränderung unerschrocken” bedeutet. Gemeint ist damit, daß wir die Zukunft nicht kennen, aber trotzdem nicht gegenüber Veränderungen, die die Zukunft bringt, überrascht sein sollen. Egal ob ein Gegner angreift oder eine Naturkatastrophe geschieht, sei niemals überrascht. Dazu gehört auch, daß man seine körperliche und geistige Gesundheit pflegt, um Unfälle zu verhindern.



Wo und wann ist das Training im Bujinkan Frankfurt?

Dies sind die offiziellen Termine des Bujinkan Frankfurt im
1.DJC Frankfurt am Main!

Vorübergehende Trainingshallenverlegung oder Terminänderungen siehe unter Aktuelles!


Das komplette Trainingsprogramm des 1.DJC gibt es auch als pdf-Datei, d.h. als kompakte Druckversion.

Die Übungszeiten des Bujinkan Frankfurt
Trainingszeit Trainingsort Thema
montags von 19.30 bis 21.30 Uhr
Fürstenbergerschule Anfänger und Fortgeschrittene

mittwochs von 19.30 bis 21.30 Uhr
Fürstenbergerschule Anfänger und Fortgeschrittene

donnerstags von 19.30 bis 21.30 Uhr
Fürstenbergerschule Anfänger und Fortgeschrittene

freitags von 19.30 bis 21.30 Uhr
Fürstenbergerschule Anfänger und Fortgeschrittene


Am ersten Trainingsfreitag eines Monats wird immer auch mit Bokken im Bujinkan Frankfurt trainiert. Bitte zu diesen Terminen Bokken (Holzschwert) mitbringen!



Zum Trainingseinstieg...


Mindestalter

Interessentinnen bzw. Interessenten (ab 14 Jahre) sind im 1. Deutschen Judo-Club Frankfurt am Main e. V. jederzeit zum Zusehen oder Mitmachen herzlich willkommen!

Anfängertraining

Für Anfänger sind alle Bujinkan-/Ninjutsu-Termine in Frankfurt am Main geeignet.

Trainingskleidung

Ausreichend warmes Hemd, lange Sporthose und Socken, falls noch kein schwarzer Gi und Tabi (jap. Socken) vorhanden sind. Zum Einstieg genügt auch erst einmal ein weißer Gi.

Schlappen sind für den Weg von der Umkleide zur Matte nötig, da zum einen der Hallenboden leider nicht sehr sauber ist und zum anderen es japanische Tradition ist.



Wegbeschreibung zum Bujinkan Frankfurt


Zur Fürstenbergerschule (Eschersheimer Landstr. 96, 60322 Frankfurt am Main)

Die Fürstenbergerschule befindet sich in der Eschersheimer Landstraße 96 in 60322 Frankfurt am Main. Dahin gelangt man von der U-Bahnstation Holzhausenstraße der Linien U1, U2, U3, U8 oder U9. Man nimmt am Ausgang „Diakonissen Krankenhaus” den Aufgang ohne Kinderwagenschienen. Von dort geht man nach Süden bergab bis zur Ecke Fürstenbergerstraße. Der Eingang zum Schulhof der Fürstenbergerschule liegt in der Eschersheimer Landstraße, erkennbar durch das Schild „Abendgymnasium” am Tor. Man gelangt über den Schulhof rechts um die Ecke in die Turnhalle.

Zur Hellerhofschule (Idsteiner Straße 47, 60326 Frankfurt am Main)

Die Turnhalle der Hellerhof-Schule befindet sind direkt gegenüber der DB-Zentrale in der Idsteiner Straße 47.

Zu erreichen mit dem Bus 52 bis Haltestelle DB-Zentrale (1/2 min Fußweg), mit den S-Bahnen S3, S4, S5 oder S6 bis Galluswarte (5 min Fußweg) oder mit den Straßenbahnen 11 oder 21 bis Schwalbacher Straße (3 min Fußweg).

Der Zugang zum Schulhof erfolgt durch die Gittertür rechts neben dem Schild „Hellerhofschule” am Schulgelände. Dann geht es nach links über den Schulhof zum Eingang der Turnhalle. Falls diese Tür nicht offen sein sollte, kann zum Einlaß auf der Rückseite des Gebäudes, nach rechts um das Gebäude herum die Treppe hoch, an der Tür geklopft werden.



Weitere Informationen über das Bujinkan Frankfurt



Für weitere Informationen oder Kontaktaufnahme mit dem Bujinkan Frankfurt per elektronischer Post an den Sportwart Ninjutsu Eike Kujaw: .
Bitte „Bujinkan Frankfurt” als Betreff angeben, damit die Nachricht nicht ungelesen gelöscht wird.

Oder telephonisch 01 77 / 43 00 49 1 (Eike Kujaw, privat/mobil).



Verweise

zu Fremdseiten