Budo Frankfurt
Letzte Änderung: 7.6.2020
STARTSEITE - JUDO - KARATE - KENDO - NINJUTSU +
Aktuelles - Fotos - Mitmachen / Zuschauen - Ferien - Kontakt


Kendo in Frankfurt am Main




Logo der Abteilung Kendo



Was ist Kendō?


剣道

‘Ken’ bedeutet auf japanisch ‘Schwert’, ‘Dō’ bedeutet ‘Weg’. ‘Kendō’ ist daher der ‘Weg des Schwertes’, die traditionelle japanische Kunst des Kampfes mit dem Schwert und die Anwendung der daraus erzielten Erkenntnisse auf das Leben.

Das moderne Kendō entwickelte sich aus der alten Kunst des Schwertkampfes, die von den japanischen Samurai bis zur Perfektion verfeinert wurde. Man erkannte nach der Öffnung Japans im 19. Jahrhundert und dem damit verbundenen Ende der Samurai-Zeit, daß Kendō ein großes Potential bot, das für die körperliche, geistige sowie charakterliche Bildung genutzt werden konnte.

Heute wird Kendō mit einer speziellen Ausrüstung betrieben, die aus einem Helm (Men), einem Brustpanzer (Do), einem Hüftschutz (Tare) und Handschuhen (Kote) besteht. Darunter trägt man ein traditionelles Oberteil ‘Keiko-Gi’ und einen Hosenrock ‘Hakama’. Anstelle eines richtigen Schwertes (Katana) wird ein elastisches Bambusschwert (Shinai) aus vier mit Leder verbundenen Streben verwendet.

Wer Kendō betreibt, entwickelt Körperkraft, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und eine gute Körperhaltung. Konzentration, Reaktionsvermögen und Entschlußfähigkeit werden gefördert. Auch Höflichkeit gegenüber den Trainingspartnern gehört zur Kendō-Etikette.

Unabhängig von individueller Konstitution und Geschlecht eines jeden kann Kendō bis in ein hohes Alter als Training für Körper und Geist sowie als Wettkampfsport ausgeübt werden.

Für den Anfang reicht eine normale Sportbekleidung (keine kurzen Hosen oder ‘bauchfreie’ Bekleidung).

Ein Shinai wird zunächst vom Verein gestellt. Bezüglich der Bestellung eines Keiko-Gi und Hakama beraten die Trainer die Anfänger gerne.

In die Rüstung kommt man frühestens nach einem halben bis einem Dreivierteljahr. In der Regel besteht für ein Vereinsmitglied die Möglichkeit, eine Rüstung des Vereins für eine begrenzte Zeit unentgeltlich zu leihen.



Weitere Informationen



Für weitere Informationen oder Kontaktaufnahme
per Epost an den Sportwart für Kendo Moritz Pohl: .
Bitte „Kendo 1.DJC” als Betreff angeben, damit die Nachricht nicht ungelesen gelöscht wird.



Verweise

zu Fremdseiten





Zurück zur Startseite